Konkretisierung der Strategie Centrum Bremen 2030+

Öffentlicher Raum
Der planerische Ausgangspunkt für den Wandel der Innenstadt ist die Strategie Centrum Bremen 2030+ aus dem Jahr 2021. Als „Kompass der Innenstadtentwicklung“ hat sie sich bewährt. Jetzt wird sie konkretisiert und aktualisiert.

Projektidee

Die Strategie Centrum Bremen 2030+ beinhaltet neben der Charta mit Leitzielen rund 70 eher allgemein formulierte Maßnahmenbündel (z.B. „Mobilität nachhaltig ausbauen“) und benennt fast 300 Einzelprojekte, die jetzt konkretisiert und mit Blick auf ihre Umsetzung hin priorisiert werden müssen. Daher ist die Entwicklung eines integrierten und räumlich konkreteren und damit verbindlicheren Planwerks als Vertiefung der Strategie Centrum Bremen 2030+ erforderlich. Dieses wird auch die laufenden privaten und öffentlichen Entwicklungsprojekte und die seit 2021 getroffenen politischen Entscheidungen (z.B. zum Domshof oder zur Straßenbahn) berücksichtigen. Das Planwerk soll als Arbeitsgrundlage für das Projektbüro und die beteiligten Senatsressorts dienen und gleichzeitig als Instrument, mit dem der Wandel der Bremer Innenstadt anschaulich in die Stadtgesellschaft kommuniziert werden kann.

Filter (0)

Projektablauf

Eine Ko-Produktion des Plans mit der Stadtgesellschaft sowie die Entwicklung zusätzlicher und neuer Projektideen und -ansätze wird erst in einem zweiten Schritt erfolgen, der 2025 auf der Arbeitsgrundlage dieses Planwerks aufbauen kann. Das jetzt in Erstellung befindliche Planwerk soll am Ende des Prozesses in einer größeren Veranstaltung der Stadtgesellschaft präsentiert und mit ihr rückgekoppelt werden.

Veröffentlichung Strategie Centrum Bremen 2030+
November 2021
Befassung der Ressort-AG Innenstadt mit der Aufgabenbeschreibung für die Konkretisierung
Oktober - Dezember 2023
Definition und Abstimmung der Erwartungshaltung an die Konkretisierung
(Ressortübergreifender Lenkungskreis 1)
April 2024
Abnahme der ersten Entwürfe
(Ressortübergreifender Lenkungskreis 2)
• ressortübergreifender Workshop mit Stakeholdern und Akteuren der Innenstadtentwicklung
• Aus- und Durcharbeitung der Kartenlayer und Planungslupen
August 2024
Präsentation des Planwerks inkl. Planungslupen
(Ressortübergreifender Lenkungskreis 3)
Dezember 2024
Vorstellung auf dem binnenstadtdialog #4
Mai 2025

Beschreibung

Als konkretes „Produkt“ soll ein dynamisches, anpassungsfähiges Planwerk für das Centrum mit vier oder fünf thematischen „Layern“ (Mobilität, Kultur-, Sozial- und Bildungsräume, öffentlicher Raum, Erdgeschosse und Handel/Wirtschaft …) entwickelt werden. Darin sollen Wege und Verbindungen, räumliche Bezüge, Quartierscharakteristika und das Nutzungsgefüge des Centrums in Gegenwart und Zukunft kartografisch dargestellt werden. Gleichzeitig sollen ergänzend räumliche Schwerpunkte mit Zukunftsszenarien zur umsetzungsorientierten Integration der verschiedenen Themen in bestimmten Bereichen des Centrums in sogenannten „Planungslupen“ definiert und anschaulich gemacht werden.

Abstrakte Karte der Bremer Altstadt mit Fokusbereichen

Abstrahiertes Kartenwerk aus der Strategie Centrum Bremen 2030+

Die Kreuzung am Brill mit Straßenbahn aus der Vogelperspektive

Kreuzung Am Brill

Credit: Projektbüro Innenstadt / Christian Burmester

Eine Wetterkarte der Bremer Innenstadt

Kartenwerk aus dem Prozess zur Strategie Centrum Bremen 2030+

Zuständigkeiten

Projektträger:in

Projektbüro Innenstadt Bremen

Ort

Gesamtes Centrum und vier (noch zu bestimmende) Planungslupen  

Projektbüro

Koordinierung des Prozesses

Finanzierung

Bundesprogramm Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren (ZIZ)

Akteur:innen

Ressorts, Ämter und Gesellschaften, Ortsbeirat und noch auszuwählende Akteur:innen (z.B. Aktionsbündnis Innenstadt)

„Die Strategie Centrum 2030 aus dem Jahr 2021 war und ist ein wichtiger „Kompass“ für den Transformationsprozess in unserer zentralen Innenstadt, den wir jetzt weiter konkretisieren. Ich freue mich darüber, dass Anfang 2025 ein dynamisches und flächenscharfes „Navigationsgerät“ für die Innenstadtentwicklung zur Verfügung stehen wird.“

Ralph Baumheier, Staatsrat Mobilität, Stadtentwicklung und Bau

Downloads

Hier steht die „Strategie Centrum Bremen 2030+“ (Stand November 2021) zum Download bereit. Die Strategie beinhaltet zentrale Aussagen für die Weiterentwicklung des Centrums zwischen Wall und Weser und hat sich seither als „Kompass der Innenstadtentwicklung“ bewährt.